Der Erinnerungs-Familientag 2016

Von Donnerstag, dem 5. Mai (Himmelfahrt), bis zum Sonntag, dem 8. Mai 2016, trafen wir uns alle zu einem besonderen Familientag in Essen - dem "Erinnerungs-Familientag 2016".

 

Der Anlaß: Johann Matthias von Bernuth, der Stammvater der "Blauen Linie" unserer Familie, wurde 1716 in Groß Rosenburg geboren und könnte daher im Jahre 2016 seinen 300. Geburtstag feiern. Da er selber das nicht mehr kann, wollten wir das für ihn tun und seiner Gedenken.

 

Johann Matthias war es, der als Direktor der Kriegs- und Domänenkammer Cleve im Auftrage von König Friedrich dem Großen u.a. die langen und schwierigen Verhandlungen geführt hat, die nach langen Verzögerungen schließlich zur Realisierung der Schiffbarmachung der Ruhr führten. Unterstützt wurde er bei dieser Aufgabe durch seinen um zehn Jahre jüngeren Bruder Jakob Christian, der Kriegs- und Steuerrat bei der Kriegs- und Domänenkammer Hamm war und der der Stamm- vater der "Roten Linie" ist.

 

Warum diese Verhandlungen so schwierig waren und so lange dauerten - dafür gibt es hier Literatur-Hinweise und eine Karte.

 

Im Todesjahr von König Friedrich dem Großen - 1786 - wurden beide Brüder von seinem Nachfolger, König Friedrich Wilhelm II, in den erblichen Adelsstand erhoben, wobei der Erfolg bei der für Preußen so wichtigen Ruhrschifffahrt sicher eine wichtige, wenn nicht die entscheidende Rolle gespielt hat. Ein Hinweis dafür könnte das Paddel sein, das der Bär in unserem Familienwappen in die Höhe hält. Die Ruhr ist dadurch zu einer Art "Schicksals-Fluß" im positiven Sinne für unsere Familie geworden und wir wollten sie deshalb beim "Erinnerungs-Familientag" in Essen etwas näher kennenlernen.

Hier ist das Programm für diesen "Erinnerungs-Familientag 2016" in Essen zum Herunterladen. Hier kann man die Teilnehmer-Liste Herunterladen.

 

Hier zwei Gruppen-Fotos:

1. Nach der Ruhr-Schifffahrt am Donnerstag, den 6. Mai, empfing uns Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen im Rathaus

2. Am Nachmittag des Folgetages, am Freitag, den 7.Mai, besuchten wir die Villa Hügel, wo uns Diana Maria Friz, die Enkelin von Bertha Krupp, von ihren Erinnerungen an die Großmutter erzählte

For our American relatives: to make use of the automatic translation by Google open our family website "www.von-Bernuth.org". Hopefully most of the German pages can be translated by the Google program. Good luck!